Für den, der was malt, ist das Kunst, aber für den, der sich das ankuckt, ist das manchmal nur Krickelakrack. (Balthasar Beckendorf, 9 Jahre)................................................................


Kunst ist das, was manchmal reiche Leute für viel Geld kaufen, obwohl sie das Bild gar nicht gut finden und die das nur haben wollen, weil andere das haben wollen und die denen das aber nicht gönnen( Balthasar )


Facebook Twitter Google LinkedIn Pinterest Email

















Katuhns







ältere Sachen

Bilder zwischen 1980 und 2004







Mai 2014
1956 in Bielefeld-Senne geboren, 2 kleine, total klasse Jungs und eine tolle Frau. Habe vier erwachsene Kinder aus erster Ehe.
Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (1977) bei der DAK. Nach der Ausbildung die Krankenkasse verlassen, auf der Suche nach dem großen Glück.
Die Geburt meiner Tochter 1978 holte mich auf den Boden der Tatsachen zurück. Geld mußte her. In den Jahren von 1978 bis 1982 mehrere Jobs bei unterschiedlichen Arbeitgebern. Fliesenleger, Steinwerk, Autohaus und Dämmstofffirma (Kindermägen fragen nicht, wo das Essen herkommt. Es muss einfach da sein). Seit 1982 Eisengiesserei. Dort unterschiedliche Aufgabenbereiche . Seit 1996 Gussnachbehandlung / Endkontrolle.

Ich schreibe gelegentlich Kindergeschichten, die ich auch illustriere. Und Erwachsenengeschichten ! Für Kinder, die aus Versehen erwachsen geworden sind. Und wenn mir was sinnloses einfällt, zeichne ich Karrikaturen ( und wenn auch vier Sätze hintereinander mit "und" anfangen, so ändert das trotzdem nichts ). Manchmal male ich auch richtige Bilder, also solche, wie ich sie hier ausstelle. Die dauern immer etwas länger. Was dabei herauskommt, weiss ich am Anfang nicht, aber das ist der Motor. Bin reiner Autodidakt, was aber nicht schlimm ist, weil ja keiner meine Bilder heiraten muss.............

Preise und Events..........
1992 dritter Preis im 250 m dumm kucken
1993 Gründung des Künstlerkreises "Krempelhut, nein danke"
1994 knapp am Hans Georg Kuhlmann Preis vorbeigeschlittert, dafür aber eine Einladung zum Pommes essen und anschliessendem Komasaufen mit Hans Georg und Lambrusko
1995 meine Erstbesteigung des Menkelberges in Oerlinghausen
1996 Verabredung mit Pablo im Tierheim Sennestadt
1997 Gründung der Aktionsgemeinschaft "der weisse Schal". Die Gemeinschaft besteht zur Zeit nur aus mir.
1998 Eintrag im Buch des Arno B. ( Poesiealbum)
1999 Kündigung meines Fix und Foxi Abonnements
2001 erster Preis für das beste Bild im Umkreis von über 50 m.(das Bild wurde ausgestellt auf einer Kuhwiese. Es handelte sich um eine Solidaritätsaktion mit den konventionellen Bio-Bauern gegen Seife aus rein pflanzlichen Produkten )
2002 Herausgabe meines Buches:"die Abenteuer des heiligen Hanis"
2003 Einladung von Gernot zum Grillen
2004 Einladung in die USA bei freier Kost und Logie ( das Hotel hiess Alkatrass oder so ähnlich)
2005 Nichterwähnung im renovierten Kunstmagazin "der Spargel"
2006 Selbstverleihung eines Universalpreises für die Tatsache, dass ich der weltweit einzige Mensch bin, der genau hier auf diesem Platz sitzt.
2007 die internationale Presse überschlägt sich ( den Grund habe ich vergessen)
2008 "dieser Mensch ist ein Multitalent", O-Ton meiner Mutter nach dem 15. Whisky Cola auf meiner Geburtstagsfeier, nachdem ich aus Versehen ein Glas Bier auf ein weisses Papier verschüttet hatte.
2009 Archivierung meiner "John Sinclair und Professor Zamorra Sammlungen"
2012 Eintrag in das Freundschaftsbuch des Theo B.
2013 Eintrag in das Freundschaftsbuch des Alvin B.
2014 deutscher Meister im Medizinballtennis
2014 Vizeweltmeister im Unterwassermikado
2015 Besprechung meiner Werke vom Abstrusrhetoriker Balthasar Beckendorf
2015 Herausgabe des Kinderbuchs "Ich wünschte, heute wär nicht gestern"
2015 der absolute Höhepunkt: Den begehrten "H Award", überreicht von Anke Meyer Fige in Form von histaminfreien Gummibären.
14.09.2016 Heinz Juergen Herzlieb
möchte mich noch verspätet (sieben Wochen Sommerurlaub) für Deinen wohlwollenden Kommentar zu meinem ungewöhnlichen abstrakten Werk bedanken! Deine Werke gefallen mir generell sehr gut - sie fallen aus dem Rahmen, sind farbenfroh und oft humorvoll!
14.03.2015 Fige-Meyer, Anke
Da unter keinem Bild, das ich mir rausgesucht habe - prädestiniert wäre ja Brumselbrums Preisverleihung- die Kommentarfunktion frei geschaltet ist, hier nun die Ankündigung, dass ich den "stummes H Award" für Dich gefunden habe! Proudly eingetütet an diesem WE wird er wohl Anfang kommender Woche bei dir aufschlagen. LG
26.01.2015 Michael Haack
Wann können wir denn auf ein Buch mit Balthasar-Geschichten und den schönen Bildern hoffen ? LG michael
19.10.2014 Michael Haack
Du überraschst immer wieder : "Alles , was weg muß" is Kunst und fliegt jetzt übern großen Teich ins MOMA :-) LG
26.09.2014 Michael Haack
Laß doch die "Eintagsfliege" noch ein büschen leben :-), wäre schade , wenn sie übermorgen schon wieder wech wäre :-), sie zaubert mir ein Grinsen ins Gesicht :-) LG michael
23.09.2014 Ilse Omet
Deine Katuhns mag ich, auch mit ein bisschen "Makabergewürz". Balthasar in seiner bunten fantasievollen Welt zu erleben macht Spaß :) Liebe Grüße, Ilse
16.07.2014 Arosa
Danke für Deinen Kommentar - welche Plastik bringt Dich denn besonders zum lachen ? Teilst Du es mir mit ? Ich würde mich freuen - Liebe Grüße aus Albstadt Meine Lieblingsbilder sind die " Schweinchen und Affenliebe "
17.06.2014 Ragnarok
Bringt einen zum lachen. Sehr schön. Besonders das Bild der Schwester mit den Konserven hat mir definitiv den Abend versüßt, da ich eine besondere Vorliebe für geschickte Wortwitze habe. Bitte mach unbedingt weiter so. Erinnert mich ein bisschen an Uli Stein :D
30.05.2014 Michael Haack
"alles banane" und "omniguruh" :-)) , du solltest daraus ein buch machen.... angesiedelt zwischen ringelnatzens schneck und morgensterns nasobem !!!! es wird jedem, der es sieht und liest, ein grinsen ins gesicht zaubern !! herzliche grüsse ins ganz und gar nicht existierende Bielefeld ...wo ist Bielefeld *lach* michael
03.05.2014 Clein
hab geguggt und auch geschmunzelt :) ..... schön wenn das leben so farbenfroh ist ... liebe grüsse ute
01.05.2014 Michael Haack
hallo "hanebübchen " bitte bitte mehr von diesen phantasievollen , phantasieanregenden, lustigen ,erfrischenden Bildern !!!!!